Sabine Fischmann

Home / Sabine Fischmann

Sabine Fischmann, in München geboren, studierte zunächst Klavier, anschließend Chanson-Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Während ihres Studiums war sie Korrepetitorin und musikalische Leiterin am Schauspiel Frankfurt. Es folgten Programme u. a. für die Bad Vilbeler Burgfestspiele, Alte Oper Frankfurt, Rheingau Musik Festival. Sabine Fischmann spielte u.a. Sally Bowles (Cabaret), Lola Blau, Geliebte Stimme und Nacht Mutter (mit Cornelia Niemann), Tamtam (Neues Frankfurter Schulorchester). Die Programme Liebenslänglich (eigene Texte), Frag alles, was du willst und Miss Marple sind auf CD erhältlich (Zimmermannverlag). Programme: Don Giovanni (mit Michael Quast – Einladung zu den Salzburger Festspielen, Aufzeichnung für 3 Sat-ZDF Theaterkanal), Bye bye mein lieber Herr (mit Heidrun Kordes und Thorsten Larbig), Marilyn – eine öffentliche Nervenprobe (mit Birgitta Linde und Thorsten Larbig). 2005 gründete sie zusammen mit Birgid Großcurth die Benefizreihe „Musik hilft – Künstler begegnen sich für einen guten Zweck“. Seit 2011 ist Sabine Fischmann Dozentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Weitere Informationen auf der Homepage www.sabinefischmann.de